‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier
Rasmus C. Beck, Vorsitzender der Geschäftsführung BMR

Liebe Leserin, lieber Leser,

wer die BMR kennt, weiß, dass wir uns selten lange mit einer Rückschau auf vergangene Erfolge beschäftigen, sondern lieber nach vorn blicken. In dem Jahr, in dem die letzte Zeche in der Region schließt, möchten wir an dieser Stelle jedoch eine Ausnahme machen und dem Abschied von der Steinkohle auch seinen Platz einräumen.

Wir freuen uns, dass wir den Vorstandsvorsitzenden der RAG-Stiftung, Bernd Tönjes, dafür gewinnen konnten, diesen Prozess aus seiner Sicht zu beschreiben. Im BMR-Interview spricht der ehemalige Bergmann über den emotionalen Abschied von einem Stück Industriegeschichte, aber auch über die Zukunftsaufgaben der Stiftung und die Herausforderungen und Chancen der Region.

Eine diese Chancen hat das Start-up talpasolutions aus Essen ergriffen. Das junge Unternehmen hat es geschafft, die Tradition des Bergbaus mit den Innovationen der Digitalisierung zu verknüpfen – und ist damit weltweit gefragt.

Eine hohe soziale Verantwortung hat bei Unternehmen aus der Metropole Ruhr eine lange Tradition. Doch im Bereich der Corporate Social Responsibility (CSR) haben sich in den letzten Jahren auch die Standards verändert. Das CSR-Kompetenzzentrum Ruhr unterstützt Unternehmen dabei, die Ansprüche zu erfüllen.

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre – und eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und alles Gute für 2019!


Herzliche Grüße
Ihr

Rasmus C. Beck
Vorsitzender der Geschäftsführung
Business Metropole Ruhr GmbH


IM GESPRÄCH MIT BERND TÖNJES

Was passiert mit der Nachbergbau-Region? Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung, blickt in die Zukunft und beschreibt die Metropole Ruhr als Chancenregion.Welche Aufgaben die RAG-Stiftung dabei übernehmen kann, skizziert er im Interview.

Weiterlesen...

NACHHALTIGE WERTE

Corporate Social Responsibility, kurz: CSR, steht für ein unternehmerisches Wertemanagement, das auch die soziale und ökologische Verantwortung miteinbezieht. Bei der Frage, wie sich dieser Anspruch am besten umsetzen lässt, leistet das CSR-Kompetenzzentrum Ruhr gezielt Hilfestellung.

Weiterlesen...

BERGBAU 4.0

2018: Die Ära des Steinkohlenbergbaus endet. Ein einschneidendes Ergebnis für das Ruhrgebiet. Zeitgleich hat die Metropole Ruhr junge Gründer, die Bergbau und Digitalisierung gezielt miteinander verknüpfen und die Traditionsbranche erfolgreich „aufs nächste Level heben“. Aktuelles Beispiel: talpasolutions aus Essen.

Weiterlesen...

BMR INSIDE

BMR INSIDE: MONIKA HIß

Vom Rheinland ins Ruhrgebiet - Monika Hiß findet die Metropole Ruhr so interessant, dass sie bei der BMR eingestiegen ist, um sich für die Region einzusetzen. Was die neue Kollegin hier so spannend findet, hat sie uns im Gespräch verraten.

Weiterlesen...

Veranstaltungen und Projekte

WORKSHOP

„CSR und Zertifizierungen im Lieferketten- und B2B-Bereich“

Immer mehr Unternehmen müssen Auskunft zu ihrem CSR-Management geben. Der Workshop am 12. Dezember 2018 gibt einen Überblick zu den Zertifizierungen aus dem Bereich CSR.Veranstaltungsort ist das SIHK-Bildungszentrum Hagen.

 

 

 

LEITMESSE

Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft

Als Informationsplattform für die Energiebranche versammelt die E-world vom 5.-7. Feburar 2019 internationale Entscheider in Essen - Startup-Speeddating inklusive. Themenschwerpunkt 2019:Smart City und Climate Solutions

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Business Metropole Ruhr GmbH
Kronprinzenstraße 6
45128 Essen

Tel.: 0201 / 63 24 88 - 0
info@business.metropoleruhr.de
www.business.metropoleruhr.de