×
×

Wachstumsregion Metropole Ruhr

auf internationaler Immobilienmesse

„Die Metropole Ruhr ist bei Investoren endgültig aus dem Schatten des Rheinlands getreten. Die Präsenz von sechs Städten und ihren Oberhäuptern auf der MIPIM sowie ein Investitionsvolumen von zuletzt 3,5 Mrd. Euro zeigen: wir sind in der Lage, unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben“, sagte Rasmus C. Beck, Geschäftsführer (Vorsitzender) der Business Metropole Ruhr GmbH (BMR).

Ein Zentrum für Wohnen und Gewerbe auf 1700 Hektar mitten in Deutschlands größtem Ballungsraum, ein neues urbanes Quartier für Gründer an Europas größtem Kanalhafen sowie Arbeiten und Leben auf 60 Hektar an bester Wasserlage. Diese und weitere spannende Projekte präsentieren die Oberbürgermeister der Städte Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Herne gemeinsam vom 12. bis 16. März auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes. Die BMR hat den Gemeinschaftsauftritt der Metropole Ruhr in Cannes organisiert.

Die MIPIM verbindet in diesem Jahr zum 30. Mal Investoren, Städte, Makler oder Städteplaner aus aller Welt. Die Messe ist seit 1990 immer weiter gewachsen, auch gerade weil das Immobiliengeschäft nicht nur zu einem starken Wirtschaftsfaktor geworden ist, sondern auch weil es zentral für die Stadtentwicklung ist. In diesem Jahr haben sich über 26.000 Vertreter von Unternehmen und Politik aus aller Welt angemeldet. Rund 500 Journalisten werden über das viertägige Event, vor allem über die hier präsentierten Projekte berichten. 

Räume für Industrie und Handel

Ihr Kontakt zu uns!

Kontakt

Benjamin Legrand
Pressesprecher

Tel.: +49 201 632488-24
Fax: +49 201 632488-99

legrand@business.ruhr

Kontakt

Antje Felchner
Projektmanagerin | Onlinekommunikation

Tel.: +49 201 632488-15
Fax: +49 201 632488-99

felchner@business.ruhr