×
×

Logistikmarkt

Hohe Nachfrage nach Logistikimmobilien

30 Mio. m²

Flächenbestand

750.000 m²

Fertigstellungen 2017

5,10 €/m²

Spitzenmiete

Flächenbestand & Fertigstellungen

Der Flächenbestand an modernen Logistikimmobilien (Baujahr ≥ 2008) der Metropole Ruhr summierte sich Ende 2017 auf knapp 3,0 Mio. m². Das flächenmäßig größte Angebot existiert dabei in Duisburg mit ca. 690.000 m², gefolgt vom Kreis Unna mit rd. 516.000 m² und dem Kreis Wesel mit ca. 440.000 m².

 

Vor dem Hintergrund der gut gefüllten Projektpipeline dürfte bis Ende 2018 der Flächenbestand in der Metropole Ruhr bis auf knapp 4,7 Mio. m² anwachsen. 2018 wird der Kreis Recklinghausen angesichts seiner großvolumigen Neubauobjekte einen deutlichen Bestandzuwachs an modernen Flächen erfahren.

2017 wurden in der Metropole Ruhr insgesamt rund 750.000 m² NF in Logistikimmobilien fertiggestellt, was einen neuen Höchstwert darstellte. Unter den finalisierten Projekten stellte das Amazon Lager in Werne mit rund 97.000 m² NF Logistikfläche das höchste Volumen.

 

Weitere großvolumige Fertigstellungen waren das Opel Werk 2 in Bochum mit 95.700 m² NF und der erste Bauabschnitt des Arvato Logistikzentrums mit ca. 59.000 m² NF im Interkommunalen Industriepark Dorsten/Marl. Der gut gefüllten Projektpipeline zufolge wird 2018 mit rd. 725.000 m² NF ebenfalls ein hohes Volumen in der Metropole Ruhr realisiert.

"Das Logistiksegment ist mit rd. 913 Mio. Euro Investment in 2017 auf Platz 3 der beliebtesten Assetklassen."

 

bulwiengesa AG