×
×

Logistikmarkt

Neubauvolumen deutlich über 5-Jahresmittel

3.269.813 m²

Flächenbestand 2018 (moderne Logistikimmobilien (Baujahr ≥2009))

533.164 m²

Fertigstellungen 2018

5,10 €/m²

Spitzenmiete (Schätzung/höhere Mieten möglich*)

Quelle Bulwiengesa AG

*Hinweis: Die Berechnung der Spitzenmiete erfolgt nach der Definition der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.. In den Märkten werden auch Abschlüsse oberhalb des Spitzenmiete-Mittelwertes erzielt.

Flächenbestand & Fertigstellungen

Der Flächenbestand an modernen Logistikimmobilien (Baujahr ≥ 2009) der Metropole Ruhr summierte sich Ende 2018 auf knapp 3,3 Mio. qm.  Das flächenmäßig größte Angebot existiert dabei in Dortmund mit ca. 760.000 qm, gefolgt von Duisburg mit rd. 540.000 qm und dem Kreis Recklinghausen mit rd. 450.000 qm.

Im Hinblick auf die gut gefüllte Projektpipeline dürfte bis Ende 2019 der Flächenbestand in modernen Logistikimmobilien weiter leicht ansteigen. 2019 wird der Kreis Unna durch großvolumige Neubauprojekte einen deutlichen Bestands-zuwachs an modernen Flächen erfahren.

 

2018 wurden in der Metropole Ruhr insgesamt rund 530.000 qm NF in modernen Logistikimmobilien fertiggestellt, was bislang den zweithöchsten Wert im Betrachtungszeitraum darstellt. Unter den finalisierten Projekten weist der Handelslogistik-Park der Metro Group in Marl mit rund 236.000 qm NF Logistikfläche das höchste Volumen auf. Weitere großvolumige Fertigstellungen waren der ProLogis Park Hünxe mit 136.000 qm NF sowie der Prologis Park Unna DC2 mit ca. 41.000 qm NF im Industriegebiet Nord. Der gut gefüllten Projektpipeline zufolge wird 2019 mit rd. 640.000 qm NF das Ergebnis aus 2018 deutlich übertroffen werden.

"Logistikimmobilien waren nach Büroimmobilien die nachgefragteste Assetklasse auf dem gewerblichen Investmentmarkt der Metropole Ruhr."

 

bulwiengesa AG