Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE NRW) hat am 9. April 2018 mit dem Regio.NRW erneut einen Aufruf veröffentlichen, der zur Verbesserung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit beitragen und die Stärkung von Kooperationsstrukturen in und zwischen den Regionen landesweit unterstützen soll.

Der Projektaufruf ist gerichtet auf regional wirksame Projektideen, die einen Beitrag zur Standortentwicklung leisten. Diese können einen Bezug zu Forschung und Innovation, Digitalisierung, zur Verbesserung der Unternehmensstruktur durch Gründungen und KMU-Förderung, Stadtentwicklung/Prävention sowie Klimaschutz und Umweltwirtschaft aufweisen. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Die einzureichenden Projektanträge müssen sich wie beim letzten Aufruf aus einem integrierten Handlungskonzept ableiten und sich auf dieses beziehen. Wie auch im Vorlauf des Regio.NRW-Aufrufs 2014 besteht seitens der BMR die Bereitschaft, für die Regio.Ruhr erneut den Prozess für die Entwicklung eines integrierten Handlungskonzeptes und sich daraus ableitender Projektideen zu koordinieren. Sprechen Sie uns gern an!


Kontakt

Börje Wichert
Prokurist und Bereichsleiter Standortentwicklung
Tel.: +49 201 632488-14
Fax: +49 201 632488-99
wichert@business.metropoleruhr.de

Kontaktdaten speichern


Diesen Artikel weiterempfehlen