eWorld-Karriereforum

Die Metropole Ruhr hat eine jahrzehntelange Erfahrung in der Transformation von der Montanindustrie zu einer führenden Region für Umweltwirtschaft. Die Herausforderung, das Erbe der Bergbau- und Schwerindustrie produktiv zu steuern - hat sich in der Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen Bereich und privaten Investoren als Chance erwiesen, in neue, moderne Technologien zu investieren, um die Lebensqualität vor Ort stetig zu verbessern. Besonders im Fokus stehen der Aufbau von neuen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie Konzepte für erneuerbare Energien und Programme zur ökologischen Umstrukturierung von Quartieren und Gewässern, die in der Vergangenheit durch die Montanindustrie stark beansprucht wurden.

Die führende Rolle der Metropole Ruhr in der Umweltwirtschaft resultiert aus dieser langen Erfahrung und dem Know-how im Umgang mit Umweltproblemen, sowie der hohen Dichte an Forschungsinstituten, gut ausgebildeten Umweltspezialisten und den hier ansässigen innovativen Unternehmen.

 

Wer wir sind

Greentech.Ruhr ist ein Netzwerk innovativer Firmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie diverser öffentlicher Einrichtungen der Umweltwirtschaft.

 

Stimmen aus dem Netzwerk

Freunde und Partner von Greentech.Ruhr haben auf der Netzwerkveranstaltung im Technologiezentrum in  Oberhausen am 11. Juni 2018 ihre Begeisterung für die Umweltwirtschaft zum Ausdruck gebracht.

Weiter zu "Stimmen aus dem Netzwerk"

 

 

 

Unsere Themengebiete

 

Unsere Ziele

Greentech.Ruhr stellt die Region auf unterschiedlichen Veranstaltungen dar und bringt sie über unterschiedliche Formate ins Gespräch. Hierbei steht die Darstellung der Metropole Ruhr als führender Standort der Umweltwirtschaft im Mittelpunkt. 

 

Weitere Informationen?

Bitte setzen Sie sich mit einem Mitglied des Greentech.Ruhr-Teams in Verbindung.

 

Kommunale Partner


EFRE Förderhinweis

MKULNV

Dieses Vorhaben
wird aus Mitteln des Europäischen
Fonds für regionale Entwicklung
(EFRE) gefördert.

Wollen Sie Partner werden?

Hier geht's zum
Anmelde­formular

Kontakt

Christina Zollmarsch
HUB-Managerin
Greentech
Tel.: +49 201 632488-74
Fax: +49 201 632488-99
zollmarsch@business.metropoleruhr.de

Kontakt

Heiner Kalvelage
Projektmanager
Greentech
Tel.: +49 201 632488-39
Fax: +49 201 632488-99
kalvelage@business.metropoleruhr.de

Kontakt

Matthias Schliewe
Projektassistent
Greentech
Tel.: +49 201 632488-38
Fax: +49 201 632488-99
schliewe@business.metropoleruhr.de

Diesen Artikel weiterempfehlen

Partner

H2O Solarwasser UG

Solarwasser: Vorrichtung zur Gewinnung von reinem H2O für Trinkwasser aus See-, Fluss-oder Brackwasser mit Sonnenenergie

Ingenum GmbH

Ingenieurbüro für Bodensanierung, Wassertechnologie und Deponien

iQscan GmbH

Inspektion von Windkraftanlagen mit Hilfe von bildgebenden Verfahren. Über eine mobile Datenerfassung(z. B. Drohnen) werden Infrarotbilder, Digitalfotos und Messwerte ausgewertet und in Form von Prüfberichten, Gutachten, aktuellen Messwerten und Langzeitdaten dem Windkraftanlagenbetreiber übermittelt

Kettler GmbH

Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Produkten zur Armaturenbetätigung.

Wir sind Ihr verlässlicher Partner auf dem Sektor des erdverlegten Rohrleitungsbaus.

Unser Unternehmen ist markt- und technologieführend bei der Produktion und dem Einsatz von Einbaugarnituren.

Kettler Utility Communications GmbH

Innovative Verfahren zum Reparieren von beschädigten Einbaugarnituren. Direkt durch die Straßenkappe, ohne Kopfloch, schnell und sauber.

MeSy-Solexperts GmbH

Messinstrumente und zugehörige Dienstleistungen: In-Situ Messtechnik, Geotechnik, Laborarbeit und einen Bohrlochsimulations-Autoklav

Wösthoff Messtechnik GmbH

Herstellung und Service von: Probennahme- /Analysesystemen für Kraftwerke, Müllverbrennungsanlagen, EBS-Anlagen, Dampferzeuger, Prozesse der chemischen Industrie; Gasanalysengeräten für korrosive Gase in Spurenkonzentrationen; Gasmischsystemen zur Herstellung von Kalibrier- und Prüfgasen