Innovationsraum Ruhr

Neue Impulse für Gesundheitsarchitektur

Die Metropole Ruhr bietet Architekten viele Möglichkeiten, spannende Projekte zu entwickeln und zu realisieren. Das zeigte die erste Veranstaltung Innovationsraum Ruhr zum Thema „Neue Impulse für Gesundheitsarchitektur“ am 24. Juni 2015 im Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum. „In den Diskussionen wurde deutlich, dass es gute Chancen für junge Architekten gibt, sich in der Region mit ihrer Arbeit einzubringen. Im Gesundheitsbau sind Patientenbindung und wirtschaftliche Umsetzung zunehmend wichtig. Der interdisziplinäre Austausch ist dabei unbedingt notwendig“, resümierte Architekt Arne Thorben Damm von Architekten RDS Partner.

Eindrücke der Veranstaltung

Um auf dem Markt Fuß fassen zu können, bietet es sich an, Partnerschaften zu knüpfen. Große wie auch kleine Architekturbüros profitieren von der Zusammenarbeit. Junge Architekten bekommen so die Chance, an großen Projekten mit komplizierten Vergabeverfahren beteiligt zu sein. Ihre etablierten Partner profitieren von den frischen Impulsen und können das Know-how der auf den Gesundheitsbau spezialisierten Partner nutzen.

Intelligente Gebäude für Patienten von morgen
Der Gesundheitsmarkt in der Metropole Ruhr ist im Wachstum und verändert die Lebensqualität in der Region nachhaltig positiv. Durch Innovationsimpulse aus der Architektur können die Stärken und Potenziale noch besser genutzt werden. Das sieht auch Johannes Schmitz, Geschäftsführer Universitätsklinikum Bergmannsheil, so: „Insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels muss sich die Krankenhausarchitektur von morgen auf erhebliche Veränderungen des Patientenklientels einstellen. Die spezifischen Bedürfnisse älterer Menschen an die räumlichen Strukturen, die Wegeführung, aber auch an die Atmosphäre bilden deshalb zentrale Herausforderungen des Krankenhauses der Zukunft.“

Ihr Ansprechpartner

Viviane Trautvetter
Projektmanagerin Kreativwirtschaft
Tel.: +49 201 632488-49
Fax: +49 201 632488-99
trautvetter@business.metropoleruhr.de

Diesen Artikel weiterempfehlen

Video zur Veranstaltung



Eindrücke der Veranstaltung