MIPIM

Die internationale Immobilienmesse MIPIM 2016 in Cannes ist für die Wirtschaftsförderung metropoleruhr erfolgreich verlaufen. Die wirtschaftlichen und kommunalen Partner aus Bochum, Gelsenkirchen, Dortmund, Essen und Oberhausen konnten auf dem NRW-Gemeinschaftsstand, den die wmr im Auftrag von NRW.Invest organisiert hat, ihre Projekte präsentieren und Gespräche mit Investoren führen.

Die wmr nutzte den Auftritt in Cannes zudem, um im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie die wirtschaftlichen Beziehungen mit anderen europäischen Regionen aufzubauen. Erste Gespräche mit den Bürgermeistern von Antalya und Posen über eine Zusammenarbeit liefen vielversprechend. "Polen und die Türkei sind für Unternehmen aus der Metropole Ruhr interessante Märkte. Umgekehrt bietet die Region türkischen und polnischen Investoren attraktive Möglichkeiten. Die wmr ist hier erster Ansprechpartner, um den Zugang zu den Märkten zu erleichtern", sagt Rasmus C. Beck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung metropoleruhr.

Die internationale Immobilienmesse MIPIM (Marché International des Professionnels de l'immobilier) findet seit 1990 im französischen Cannes statt. Rund 20.000 Fachbesucher und Aussteller aus mehr als 80 Ländern informieren sich dort jährlich über aktuelle Trends in der Immobilienwirtschaft und neue Investitionspotenziale.

 

Die diesjährige Messe findet vom 14. bis 17. März 2017 in Cannes statt.

Ihr Ansprechpartner

Martin Hoffmann
Projektmanager Messen
Tel.: +49 201 632488-45
Fax: +49 201 632488-99
hoffmann@business.metropoleruhr.de

Kontaktdaten speichern


Diesen Artikel weiterempfehlen

Eindrücke der Messe

NRW-Empfang auf unserem Stand auf der MIPIM2016 in Cannes mit Hans Wilhelm Reiners (OB Mönchengladbach), Rasmus C. Beck (Vorsitzender Geschäftsführung wmr), Thomas Geisel (OB Düsseldorf), Petra Wassner (Geschäftsführerin NRW.Invest) und Ashok Sridharan (OB Bonn).
Petra Wassner, Geschäftsführerin NRW.Invest
Das Publikum am Stand des Landes NRW hört den Beiträgen der Redner gespannt zu.
Der NRW-Empfang ist um 17:00 Uhr gestartet und hat viele Teilnehmer der diesjährigen MIPIM an den Stand gelockt.
wmr-Chef Rasmus C. Beck im Gespräch am Stand von NRW.Invest auf der MIPIM 2016 in Cannes, Frankreich.
Die Redner des NRW-Empfangs (v.l.n.r.): Hans Wilhelm Reiners (OB Mönchengladbach), Rasmus C. Beck (Vorsitzender Geschäftsführung wmr), Thomas Geisel (OB Düsseldorf), Petra Wassner (Geschäftsführerin NRW.Invest) und Ashok Sridharan (OB Bonn).
V.l.n.r.: Rasmus C. Beck (Vorsitzender Geschäftsführung wmr), Thomas Geisel (OB Düsseldorf), Petra Wassner (Geschäftsführerin NRW.Invest), Hans Wilhelm Reiners (OB Mönchengladbach) und Ashok Sridharan (OB Bonn).
Geballte NRW-Power: Die Teilnehmer der MIPIM 2016 vor dem NRW-Stand in Cannes, Frankreich.
Besuch von Staatssekretär Gunther Adler (Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) auf dem NRW-Gemeinschaftsstand.
wmr-Chef Rasmus C. Beck im direkten Gesrpäch mit Angeregte Gespräche mit Staatssekretär Gunther Adler (Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit).
Angeregte Gespräche mit Staatssekretär Gunther Adler (Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) und den Teilnehmern am NRW-Gemeinschaftsstand.
Shakehands auf der MIPIM 2016 in Cannes, Frankreich.
Mariusz Wisniewski, stellvertretender Bürgermeister von Posen, und wmr-Chef Rasmus C. Beck vereinbaren den wirtschaftlichen Austausch zwischen der Metropole Ruhr und der Metropolregion Posen zu vertiefen.
Besuch aus Brüssel auf dem NRW-Gemeinschaftsstand: EU-Kommissar Günther Oettinger im Gespräch mit Rasmus C. Beck, Vorsitzender der Geschäftsführung Wirtschaftsförderung metropoleruhr.
wmr-Chef Rasmus C. Beck beim Shakehands mit EU-Kommissar Günther Oettinger .
Die MIPIM 2016 bietet Raum für einen direkten Austausch untereinander.