Die wmr in den Medien

Die Wirtschaftsförderung metropoleruhr  ist Dienstleister, Projektmanager, Vermarkter der Region und Berater bei Fördermittelfragen. Diese Rolle erfüllt die wmr durch eine hohe Identifikation mit der Metropole Ruhr sowie durch eine hohe Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter gegenüber ihren Kunden.

Dabei ist die wmr stets der Ansprechpartner für lokale, regionale und überregionale Medien. Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Meldungen über die wmr.

Ihr Ansprechpartner

Gregor Boldt
Bereichsleiter Strategische Kommunikation/ Pressesprecher
Tel.: +49 201 632488-24
Fax: +49 201 632488-99
boldt@business.metropoleruhr.de

Kontaktdaten speichern


Diesen Artikel weiterempfehlen

Die wmr in den Medien

Tagesaktuelle Nachrichten -

Geschäftsführer Rasmus C. Beck diskutiert bei RTL WEST über die Zukunft der Marke Metropole Ruhr.

Tagesaktuelle Nachrichten -

250 Experten und Manager aus Polen und Deutschland diskutieren auf Anregung der wmr über die Zukunft von Industrie und Globalisierung.

Tagesaktuelle Nachrichten -

Auf Empfehlung der wmr schafft Hagen Möglichkeiten, dringend benötigte Flächen selbst zu entwickeln und zu vermarkten.

wmr in den Medien -

Aufschwung der Immobilienwirtschaft in der Metropole Ruhr: In allen relevanten Faktoren weist die Region im Vergleich zum Vorjahr eine Zunahme auf.

wmr in den Medien -

City-Logistik aus dem Revier: Dank sinnvoller LKW-Navigation sorgt die wmr für eine Entlastung der regionalen Straßen und führt LKW-Fahrer ohne...

wmr in den Medien -

33. Deutscher Logistik-Kongress in Berlin: wmr-Chef Rasmus C. Beck über die Chancen und Potenziale einer umweltfreundlichen City-Logistik in der...

wmr in den Medien -

Drei Fragen: wmr-Chef Rasmus C. Beck über den neuen Expo-Real Slogan, Investoren für die Region und den Verlauf der Messe in München.

wmr in den Medien -

Die Stadt Duisburg erwartet vielversprechende Steigerung im Hotel- und Büromarkt: Weitere Großprojekte sollen gestiegenen Bedarf an Flächen decken.

wmr in den Medien -

Das Ruhrgebiet erschließt neue Areale und wird durch Mega-Projekte wie "Essen 51" für Investoren immer interessanter.

wmr in den Medien -

"Essen 51": Im Krupp-Gürtel ist ein Mix aus Wohnen, Gewerbe, Büros und Gastronomie geplant.

wmr in den Medien -

Deutschlands größte Stadt punktet auf der Expo Real und präsentiert sich als moderner Standort mit Zukunftsperpektive.

wmr in den Medien -

Der Immobilienmarkt der Metropole Ruhr profitiert von den immer knapper werdenden A-Lagen in A-Städten. Der Andrang auf Immobilien im Ruhrgebiet wird...

wmr in den Medien -

Erfolgsmodell Strukturwandel: Mit über 2 Milliarden Euro Investitionsvolumen im Immobilienmarkt ist die Metropole Ruhr eine der aufstrebenden Regionen...

wmr in den Medien -

wmr-Immobilienmarktbericht für das gesamte Revier: Gerade die Mikrostandorte in der Metropole Ruhr bieten große Potenziale für externe Investoren.

wmr in den Medien -

Vorstellung des Immobilienmarktberichts Ruhr 2016: wmr-Chef Rasmus C. Beck sieht boom bei Revier-Immobilien - das Investitionsvolumen liegt bereits...

wmr in den Medien -

Die Potenziale des Reviers: wmr-Chef Rasmus C. Beck sprach vor über 400 Teilnehmern auf der Immobilienkonferenz Ruhr über Chancen und Möglichkeiten...