Drei HWKs in der Metropole Ruhr

Zur Metropole Ruhr gehören die Handwerkskammern Münster, Dortmund und Düsseldorf. Sie sind drei von 55 Handwerkskammern in der Bundesrepublik Deutschland. Zu den vom Staat übertragenen, hoheitlichen Aufgaben der Handwerkskammern zählen u.a.: Interessenvertretung des Handwerks, Gewerbeförderung, Förderung der Ausbildung von Gesellen und Meistern, Bildung von Gesellen- und Meisterprüfungsausschüssen, Führung der Handwerksrolle und des Verzeichnisses der handwerksähnlichen Gewerbe, Führung der Lehrlingsrolle, Mithilfe bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit, Überwachung der Einhaltung der Handwerksordnung, Überwachung der Einhaltung des Berufsbildungsgesetzes, Rechtsaufsicht über die Kreishandwerkerschaften und Innungen im Kammerbezirk.
Darüber hinaus bieten die Handwerkskammern ihren Mitgliedsbetrieben eine Vielzahl von freiwilligen Leistungen an. Neben der Beratung in betriebswirtschaftlichen, technischen, technologischen und rechtlichen Fragen, in Fragen der Aus- und Weiterbildung betreuen sie auch - zum Teil durch das Land NRW geförderte - Projekte wie Qualitätsmanagement, Flexible Arbeitszeiten, Jugend in Arbeit oder Förderung neuer Berufsfelder für Frauen. Alle diese Beratungen sind für Mitgliedsbetriebe kostenlos, genauso wie eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen. Gezielte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sorgen dafür, dass das Handwerk in der Öffentlichkeit stetig wahrgenommen wird.

HWK Düsseldorf

Die Handwerkskammer Düsseldorf vertritt im Regierungsbezirk Düsseldorf die Interessen ihrer 52.500 Mitgliedsunternehmen mit rund 294.000 Mitarbeitern und 25.700 Auszubildenden gegenüber der Politik, Verwaltungen und der Öffentlichkeit.
Der Bezirk der Handwerkskammer Düsseldorf entspricht dem Regierungsbezirk Düsseldorf mit rund fünf Millionen Einwohnern im westlichen Teil Nordrhein-Westfalens an Rhein, Ruhr und Wupper. Zum Einzugsgebiet gehören die Bereiche vom Kreis Kleve bis zum Rhein-Kreis Neuss und vom Kreis Viersen bis zur Stadt Essen.  
www.hwk-duesseldorf.de

Handwerkskammer Dortmund

Insgesamt 20.000 Unternehmen – davon 12.800 im Vollhandwerk, 2.900 in den zulassungsfreien Handwerken, 4300 Handwerksähnliche - sind derzeit im Dortmunder Kammerbezirk aktiv. Das Einzugsgebiet erstreckt sich von Soest-Lippstadt über Hamm, Unna, Dortmund und Lünen bis nach Bochum, Herne, Hagen und Ennepe-Ruhr.
www.hwk-dortmund.de

Handwerkskammer Münster

Im Regierungsbezirk Münster ist die Handwerkskammer ein leistungsstarker Wirtschaftsfaktor mit seinen 25.500 Betrieben, 147.000 Beschäftigten und 16.000 Lehrlingen. Zum Einzugsgebiet zählen Bottrop, Gelsenkirchen, Münster sowie die Kreise Recklinghausen, Coesfeld, Warendorf, Borken und Steinfurt.
www.hwk-muenster.de