Öko-Zentrum NRW GmbH

Die Öko-Zentrum NRW GmbH in Hamm ist Vorreiter und eines der führenden Häuser Deutschlands für das energieoptimierte und nachhaltige Bauen. „Planen –Beraten – Qualifizieren“, damit ist das Leistungsangebot des Unternehmens beschrieben, und in der Kombination mit den verschiedenen Arbeitsfeldern ergibt sich daraus ein weit gefächertes Spektrum unterschiedlichster Aufgabenstellungen und Vorgehensweisen.

Das gut 20-köpfige Team, bestehend aus Architekten, Ingenieuren und anderen hochqualifizierten Fachleuten, verfolgt dabei ganzheitliche Ansätze, die unter anderem die Bereiche Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit, Wohngesundheit und den Einsatz ökologischer Baustoffe einschließen.

Klimawandel und Ressourcenverknappung erfordern innovative Strategien für die Erhaltung und Gestaltung einer lebenswerten Umwelt. Das gilt besonders für hochverdichtete Regionen wie das Ruhrgebiet. Solche Konzepte zu entwickeln und aufzuzeigen, wie sie umzusetzen sind, gehört zu den herausragenden Aufgabenfeldern des Öko-Zentrums NRW.

Ein bedeutendes Betätigungsgebiet ist auch die berufsbegleitende Qualifizierung im energieoptimierten und ökologischen Bauen und Sanieren. Bei Handwerkern und Akademikern des gesamten Baubereichs herrscht eine rege Nachfrage nach seinen Fernlehrgängen, zum Beispiel zum zertifizierten Gebäudeenergieberater.

Vielfache Kooperationen mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen Institutionen sowie die vom Öko-Zentrum NRW durchgeführten Fachveranstaltungen haben dazu beigetragen, das Unternehmen über Nordrhein-Westfalen hinaus zu einer festen Größe werden zu lassen. Und der laufende Austausch beinhaltet immer wieder neue Impulse für das Team, sein Wissen zu erweitern und dieses innovativ einzusetzen.

Seit über 20 Jahren pflegt die Hammer Einrichtung internationale Kontakte. Insbesondere engagiert sich das Unternehmen in Japan für die Verbreitung des ökologischen Bauens und den Einsatz erneuerbarer Energien. Um diese Pionierarbeit, dazu gehört die Musterentwicklung des ersten japanischen Energieausweises, erfolgreich zu gestalten, betreibt das Unternehmen in Tokio ein eigenes Fachbüro.

 

Das Öko-Zentrum NRW GmbH im Stenogramm

1991 als „Zentrum für biologisches und ökologisches Planen und Bauen“ gegründet. Träger waren das Land NRW, der Kommunalverband Ruhrgebiet (heute RVR), die Stadt Hamm sowie weitere Gesellschafter aus dem Baubereich. Im Jahr 2005 kam die Privatisierung, erfolgreich durchgeführt vom Geschäftsführenden Gesellschafter Manfred Rauschen. Derzeit sind 24 Mitarbeiter beschäftigt.


zurück zur Übersicht