Aus ganz Deutschland haben sich Studierende und junge Unternehmen aus den Bereichen Architektur, Design und Software/Games bei der BMR mit ihren Innovationen für das mobile Leben von morgen beworben. Eine Jury hat die jeweils fünf besten Einsendungen in den Kategorien Konzept und Prototyp ausgewählt. Gemeinsam mit ihren Mentoren – Spitzenvertreter etablierter Unternehmen aus der Mobilitätsbranche - haben sie beim Innovation Lab die Chance genutzt, ihre Ideen weiterzuentwickeln: bis zum finalen Pitch beim Innovation Day auf dem Welterbe Zollverein.

Das Innovation Lab in der kreativen Atmosphäre des Co-Working Cafés Kabü Anfang März in Essen war nicht nur für die Nominierten attraktiv. Die Mentoren haben exklusiv die visionärsten Ideen und spannendsten Denkansätze des Wettbewerbs kennengelernt und die besondere Chance genutzt, sie gemeinsam für das eigene Unternehmen weiterzuentwickeln. „Auf die Vernetzung von Menschen, Fahrzeugen und Services, sowie auf die Weiterentwicklung nachhaltiger Mobilität legen wir sehr großen Wert. Ich freue mich daher Impulse und Ideen zu fördern und zu begleiten“, sagte Benedikt Giesicke-Greuner, Betriebsleiter der BMW Group.

Für die Nominierten stand vor allem der Austausch mit Experten im Vordergrund. „Wir freuen uns über die Gelegenheit, mit erfahrenen Fachleuten und potenziellen Partnern in Kontakt zu kommen, zu lernen und unser Netzwerk zu vergrößern. Die Atmosphäre ist locker und das Format spannend, sagte Jan Lubitzsch, Gründer und Geschäftsführer von Karmaticket. Das Start-up möchte per App ungenutzte Mitfahrgelegenheiten von Abo-Kartenbesitzern im ÖPNV vermitteln.

Am 12. April 2018 steigt das Finale. Beim Innovation Day im SANAA-Gebäude auf dem Welterbe Zeche Zollverein werden die Nominierten ihre Produktweiterentwicklungen dem Publikum und einer Jury präsentieren. Die Veranstaltung bietet eine lockere Atmosphäre mit spannenden Keynotes, Workshops, Speed-Datings einem Innovation Slam und vielen innovativen Produkten. Unter anderem wird Auto-Experte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer von der Uni Duisburg/Essen eine Key Note halten und NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

Weitere Informationen zu den Kandidaten, Mentoren und der Jury sowie eine Anmeldemöglichkeit für den Innovation Day gibt`s unter: www.innovationsraum.ruhr

Eindrücke vom Innovation Lab

 

Kontakt

Birthe Bruckhoff
Projektmanagerin
Tel.: +49 201 632488-47
Fax: +49 201 632488-99
bruckhoff@business.metropoleruhr.de

Kontaktdaten speichern


Diesen Artikel weiterempfehlen