Das Projekt Ruhr.Innovationspartner zielt darauf ab, die Innovationsstrukturen und die Innovationsberatung in der Metropole Ruhr zu optimieren. Anbieter und Angebote des Innovationsnetzwerkes sollen für Kommunen und Unternehmen vor Ort noch sichtbarer werden, die Angebotsqualität soll erhöht und die Teilhabe am Innovationsgeschehen gesteigert werden. 20 Verbundpartner haben sich in der Metropole Ruhr zusammengefunden, um sich gemeinsam für die Stärkung der Innovationsstrukturen zu engagieren. Zu den Verbundpartnern gehören die kommunalen Wirtschaftsförderungen, Industrie- und Handelskammern sowie die chip GmbH aus Bochum. Die Business Metropole Ruhr GmbH übernimmt als Koordinator die zentrale Projektsteuerung sowie die Organisation von Workshops und Veranstaltungen. Der Ruhr.Innovationspartner ist im Februar 2017 gestartet und hat eine Laufzeit von 1,5 Jahren.

 

Steigerung der Qualität der Innovationsberatung

Die Förderung des Projekts erfolgt aus dem Programm NRW.Innovationspartner im Rahmen der „Mittelstandsinitiative Forschungsförderung“. Übergeordnete Projektziele sind die Stärkung der regionalen Innovationsstrukturen und die Steigerung der Qualität der Innovationsberatung in den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Förderberatung und Technologietransfer. Der Erfahrungsaustausch zwischen allen nordrhein-westfälischen Wirtschaftsregionen sowie Unterstützungsleistungen für die Regionen durch ein bei der NRW.Bank angesiedeltes BackOffice sind Teil des Projekts.

MKW NRW Bank

Gefördert aus Mitteln des Projekts NRW.Innovationspartner des MKW NRW.


Ihr Ansprechpartner

Axel Striebeck
Projektmanager
Tel.: +49 201 632488-73
Fax: +49 201 632488-99
striebeck@business.metropoleruhr.de

Kontaktdaten speichern


Diesen Artikel weiterempfehlen

Verbundpartner