Für viele kleine und mittlere Unternehmen ist die Entwicklung umweltentlastender Technologien oder die Einführung ressourceneffizienter Produktionsverfahren ein wesentlicher Treiber für Innovationen. Sowohl das Land Nordrhein-Westfalen als auch der Bund stellen im Bereich der Ressourceneffizienz Fördermittel bereit, die KMU bei ihren Ideen und Projekten unterstützen. Wir laden Sie ein, sich im Rahmen unseres Förder-Labs über passende Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen zu informieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

Anmeldung zum Förder-Lab am 28. November 2017 in Essen

 

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

 

 

In Kooperation mit

MWEIMH

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des MWIDE gefördert.


Ihr Ansprechpartner

Nina Kuenzer
Projektmanagerin
Tel.: +49 201 632488-42
Fax: +49 201 632488-99
kuenzer@business.metropoleruhr.de

Ihr Ansprechpartner

Kerstin Sukale
Projektmanagerin
Tel.: +49 201 632488-19
Fax: +49 201 632488-99
sukale@business.metropoleruhr.de

Diesen Artikel weiterempfehlen

PROGRAMM


EMPFANG UND BEGRÜSSUNG

15.00 Uhr

Eintreffen und Empfang

15.20 Uhr

WILLKOMMEN ZUM FÖRDER-LAB

Korinna Zeumer, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Nina Kuenzer, Business Metropole Ruhr GmbH


IM GESPRÄCH: FÖRDERPROGRAMME FÜR RESSOURCENEFFIZIENTES WIRTSCHAFTEN - INFORMATIONEN UND ERFAHRUNGEN AUS DER PRAXIS


15.40 Uhr

VON DER IDEE ZUR UMSETZUNG

Ressourceneffizienz-Beratung der Effizienz-Agentur NRW
Ilona Dierschke, Effizienz-Agentur NRW, Duisburg


16.00 Uhr

FÖRDERUNG VON FORSCHUNGS- & ENTWICKLUNGSVORHABEN INNOVATIVER TECHNOLOGIEN

BMBF-Programme: KMU-innovativ - Bereich Ressourceneffizienz & r+impuls - Impulse für industrielle Ressourceneffizienz
Tilo Rauchhaus, Projektträger Jülich - Ressourcen und Nachhaltigkeit, Berlin

Die Unternehmenssicht: KMU-innovativ und r+impuls in der Praxis
Martin Cornelsen, Cornelsen Umwelttechnologie GmbH, Essen

16.40 Uhr

KAFFEEPAUSE

17.10 Uhr

FÖRDERUNG VON INVESTITIONEN IN INNOVATIVE RESSOURCENEFFIZIENTE VORHABEN

NRW-Landesprogramm: Ressource.NRW
Marcus Lodde, Effizienz-Agentur NRW, Duisburg

BMUB-Umweltinnovationsprogramm (UIP)
Karin Puder, Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau

Die Unternehmenssicht: Ressource.NRW & UIP in der Praxis
Ressourcenschonende und energieeffiziente Produktion von Stahl
Roland Müller, Friedr. Lohmann GmbH Werk für Spezial- & Edelstähle, Witten

17.50 Uhr

FÖRDERUNG VON FORSCHUNGS- & PRAXISVORHABEN

Umweltschutzförderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
Dr. Michael Schwake, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück

18.10 Uhr

ABSCHLUSSTALK

Zeit für Fragen aus dem Publikum an die Referenten

MEET-THE-EXPERT & IMBISS

18.30 Uhr

Kommen Sie bei einem Imbiss an der Ausstellung „Meet-the-Expert“ ins Gespräch! Lassen Sie sich an Ausstellungsständen von Fach- und Programm-vertretern zu Ihren Vorhaben beraten

AUSSTELLER

aussteller.PNG

Anfahrt



Die Veranstaltung findet statt in der:

Philharmonie Essen
Weißer Saal
Huyssenallee 53 - 57
45128 Essen

Im Parkhaus der Philharmonie Essen stehen gegen eine Tagesgebühr von 3,50 € ausreichend Parkplätze zur Verfügung.