Die Umsetzung neuer Ideen und Technologien, Innovationen und die Optimierung von Produkten und Arbeitsprozessen sind wesentliche Erfolgsfaktoren, um als kleines oder mittleres Unternehmen langfristig marktfähig zu bleiben.

Die Förderprogramme des Landes NRW, des Bundes und der EU stellen Unternehmen für Einzel- und Kooperationsprojekte finanzielle Ressourcen zur Verfügung. Die Bandbreite der Fördermöglichkeiten reicht dabei von der klassischen Finanzierung, über die Förderung des Wissenstransfers bis hin zu Beratungsleistungen externer Dienstleister.

 

Unterstützung und Beratung durch Förderscout

Der Förderscout arbeitet eng mit den kommunalen Wirtschaftsförderungen, Kammern und anderen regionalen Akteuren zusammen und informiert frühzeitig und transparent über ausgeschriebene Landes-, Bundes- und EU-Programme. 

Auf den themen- und zielgruppenspezifischen Veranstaltungen des Förderscouts können sich kleine und mittlere Unternehmen in der Metropole Ruhr über eine passgenaue Förderung informieren und Ihre Bedarfe und Fragen im Rahmen von Praxisworkshops an Experten richten.

Zusätzlich erfolgt je nach Erfordernis eine Weitervermittlung an Beratungsstellen und eine Vernetzung mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. So wird nicht zuletzt die Bildung von Konsortien und somit die Umsetzung von Verbundprojekten erleichtert und der Wissens- und Technologietransfer gefördert.

 

Veranstaltungen

Welche Förderprogramme gibt es? Welche Ideen und Projekte kann ich durch Landes-, Bundes- oder EU-Programme fördern lassen? Wer ist der richtige Ansprechpartner und unterstützt mich langfristig bei meinem Vorhaben?

In themen- und zielgruppenspezifischen Veranstaltungen für kleine und mittlere Unternehmen, als auch für Multiplikatoren (kommunale Wirtschaftsförderungen, Kammern und andere regionale Akteuren), werden unter anderem diese Fragen aufgegriffen.

Mehrmals jährlich wird in verschiedenen Veranstaltungsformaten über passgenaue Fördermöglichkeiten informiert und beraten. In Praxisworkshops, Antragstellerseminaren oder größeren Informationsveranstaltungen für KMU stehen Förderprogramme des Landes NRW, des Bundes und der EU im Fokus, um Multiplikatoren in der Metropole Ruhr verschiedene Wege der Förderung aufzuzeigen.

MWEIMH

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des MWIDE gefördert.


Ihr Ansprechpartner

Nina Kuenzer
Projektmanagerin
Tel.: +49 201 632488-42
Fax: +49 201 632488-99
kuenzer@business.metropoleruhr.de

Kontaktdaten speichern


Diesen Artikel weiterempfehlen